Capella schwafelt
 



Capella schwafelt
  Startseite
    Schreiben
    Musical
    Hexenhaus
    Ansichtssache
    Reisen
    Durcheinanderes
  Über...
  Archiv
  Kontakt

Links
  Mein neues Blog
  Meine Homepage
  Orientierungslauf
  Laufen aktuell
  Christians Runblog
  Des Greenhörnchens Weblog


http://myblog.de/capella

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Wenn Maja nicht nach Hause kommt

Es klingt wie ein Szenario aus einem SciFi-Thriller: amerikanische Imker finden ihre Bienenstöcke leer vor, die erwachsenen Bienen sind abgewandert, die zurückgelassenen Jungtiere verhungert. Keiner weiß, wohin die Bienen gegangen sind und warum. Wurden sie weggelockt? Von einer höheren Macht abberufen? Haben sie kollektiv beschlossen, sich nicht mehr als Bestäubungsmaschinen und Honigproduzenten ausnutzen zu lassen? Wählten sie den Freitod?

Theorien reichen von Gentechnik bis Handy-Strahlung und klingen wenig überzeugend. Nicht, dass ich nicht glauben würde, dass pestizidresistente Pflanzen wie BT-Mais giftig für Honigbienen sein können. Aber würden sie dann nicht trotzdem noch nach Hause fliegen und da sterben? Und würde der Prozess nicht langsamer einsetzen? Die verlassenen Stöcke sind intakt und mit Honig gefüllt. Es ist, als wären Maja und Co. nur mal eben Zigaretten holen gegangen und nicht wiedergekommen. Schon irgendwie unheimlich.

CCD in der Wikipedia
16.4.07 18:51
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung